Kfz-Versicherungskosten nach Laufleistung: Test mit Mercedes A-Klasse

Diesmal interessiert mich, wie sehr der Preis der Kfz-Versicherung von der Laufleistung des Autos beeinflusst wird. Das Testergebnis finden Sie im Artikel.

Für den Test habe ich eine Mercedes A-Klasse (A200) mit 136 PS ausgewählt. Die Versicherungseinstellungen sind jeweils gleich geblieben, ich habe lediglich die Laufleistung des Autos angepasst.
Mehr allgemeine Infos zur Kfz-Versicherung finden Sie auch weiter unten.

 

 

Versicherungskosten Mercedes A-Klasse nach Laufleistung: *

10.000 km: ab 242 Euro

15.000 km: ab 252 Euro

20.000 km: ab 268 Euro

30.000 km: ab 300 Euro

40.000 km: ab 300 Euro

Test-Ergebnis:

Wie es zu erwarten war, steigt der Preis der jeweils billigsten Versicherung mit der Laufleistung.
Interessant ist dabei, das der Preis ab 30.000 km nicht mehr weiter ansteigt.

Ich habe das nochmal überprüft – der Preis gilt für die gleiche Kfz-Versicherung. Er ist also nicht mit einem Wechsel des Tarifs und/oder der Versicherung zu erklären.

Die Erklärung dürfte darin liegen, das es für eine Privatperson – wie in diesem gestellten Test-Fall – relativ unwahrscheinlich (wenn auch nicht unmöglich) ist, deutlich mehr als 30.000 km im Jahr zu fahren.

Tipp:
Falls Sie die Kfz-Versicherung wechseln möchten, tragen Sie unbedingt eine möglichst exakte Laufleistung pro Jahr ein.
Allein in der Kfz-Haftpflichtversicherung können Sie so jedes Jahr bares Geld sparen! In unserem Fall bis zu 60 Euro. Das sind in 5 Jahren 300 Euro!
Und bedenken Sie, dass Sie ähnliche vermeidbare Mehrkosten auch bei der Teilkasko- und Vollkasko-Versicherung hätten!

 

 

*Daten zur Versicherung im Test:

Bei den Personenangaben wurden Durchschnittswerte verwendet, um den Test bzw. die Beträge für diesen Vergleich in einem mittleren Rahmen zu halten.
Bitte beachten Sie: davon hängen natürlich maßgeblich die dargestellten Preise für die Versicherung des Opel Corsa ab, ebenso wie vom Test-Datum (=Datum dieses Artikels).

Zahlung: Halbjährlich
Deckung: Kfz-Haftpflichtversicherung
Selbstbeteiligung: –
Schadensfreiheitsklasse Haftpflicht: SF 4 (60% – 70%)
Werkstatt-Bindung: keine

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.