Preisvergleich lehrt Autoversicherungen das Fürchten

Die deutschen Autoversicherer werden sich auch 2010 warm anziehen müssen, denn die Umsätze aus Prämien sinken weiterhin. Es gibt zwei Hauptgründe: die Abwrackprämie und Kunden, die einen Preisvergleich machen. Und wechseln.

Während die Abwrackprämie dazu geführt hat, das viele Fahrzeughalter zu einem neuen Kleinwagen mit sehr günstiger Risikoeinstufung gewechselt sind, verschärft die preisvergleichende Kundschaft ganz allgemein den Wettbewerb. Und das recht massiv.

Der Reaktion der Versicherungen ist entsprechend verständlich – sie versuchen ihre Defizite wo möglich durch Anhebung der Versicherungsprämien auszugleichen.
Andererseits müssen sie aber – um konkurrenzfähig zu bleiben – zumindest in bestimmten Fahrzeugklassen in den Preiskampf mit einsteigen.

Fazit:
2010 wird ein weiteres erfolgreiches Jahr werden. Weniger für die Versicherungen, aber dafür um so mehr für den cleveren Auto-Besitzer, der im Internet die Kfz-Versicherungen genau vergleicht.
Zwar werden die Prämien im Durchschnitt wohl leicht ansteigen, aber jeder Einzelne kann durch einen individuellen Preisvergleich zu seiner ganz persönlichen Autoversicherung zum Teil mehrere 100 Euro sparen.
Wer wird da denn noch bei der teuren Versicherung bleiben? Und ordentlich draufzahlen? Sie vielleicht? Also ich jedenfalls nicht! 🙂

Zum Überblick: Autoversicherung Preisvergleich Tests für 2010

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.