Kfz-Versicherung: Was ist ein Bagatellschaden?

Viele Menschen sind verunsichert. Ab welchem Schaden soll man denn nun die Kfz-Versicherung einschalten?
Zwar ist ein Kratzer oder eine kleine Beule wirklich keine Katastrophe, aber es hängt doch sehr vom subjektiven Eindruck ab.

Bei einem neuen Sportwagen ist auch ein kleiner Kratzer ein erheblicher Wertverlust, bei einer 8 Jahre alten Familienkutsche wird er quasi gar nicht beachtet.

Welche Erfahrungswerte gibt es also für den Bagatellschaden?

Leider gibt es dafür keine allgemeingültige Antwort. Es spielen einfach zuviele Faktoren mit hinein.
Neben dem aktuellen Wert des Autos spielen natürlich auch die Konditionen der Kfz-Versicherung eine grosse Rolle.
Als Orientierungswerte können aber 500 bis 1000 Euro gelten.
Wenn der Schaden deutlich höher anzusetzen ist, sollten Sie das von der Versicherung begleichen lassen, auch wenn Sie dadurch eventuell in der SFK heruntergestuft werden. Das rechnet sich.

Stichwort: höhere Versicherungskosten

Beträge unterhalb der 500 Euro sind meist sowieso schon durch Ihre Selbstbeteiligung abgedeckt, z.B. bei einer Vollkasko-Versicherung mit 300 Euro SB.
Mit anderen Worten: hier lohnt es sich meistens, den Schaden selbst zu bezahlen, da eine mögliche Herabstufung in der SFK auf Dauer mehr kostet – in Form von gestiegenen Versicherungskosten.

Fazit:

Was genau ein Bagatellschaden ist, hängt vom Einzelfall und vielen Faktoren ab. Versuchen Sie am besten erst einmal eine möglichst objektive Schätzung über eine Kfz-Werkstatt zu bekommen.

Die Kosten für einen Gutachter sind in den meisten Fällen nicht gerechtfertigt und nötig.
Sollten Sie allerdings den Verdacht haben, das ein eigentlicher Bagatellschaden dann doch deutlich höhere Kosten verursacht, kann ein Gutachten absolut notwendig werden.
Nach einer verlässlichen Kostenschätzung bleibt der Abgleich mit den aktuellen Konditionen Ihrer Kfz-Versicherung.
Als Ihr persönlicher Bagatellschaden wird dann jeder Betrag angesehen, den Sie selbst tragen, um (in der Summe) höhere Versicherungskosten in der Folgezeit zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.