Kfz-Versicherung Test BMW 3er

Der 3er BMW – wer kennt ihn nicht. Dieses Modell der Bayerischen Motorenwerke hat bei vielen Autofahrern eine Kultstatus.
Wer daran denkt, einen BMW 3er zu kaufen oder ihn schon hat, sollte auch auf die Versicherung achten.
Wie unser Test zeigt, können Sie mit einem Preisvergleich bei der Versicherung für Ihren 3er BMW deutlich weniger bezahlen.
Um nicht zu sagen: Sie können richtig richtig viel Geld sparen!

Für den Test haben wir ein aktuelles Modell genommen, also offiziell einen BMW aus der F30-Reihe, die es seit 2012 gibt.

Konkret haben wir einen neuen BMW 320i mit 184PS unter die Lupe genommen.

Bei den Personenangaben haben wir wie immer versucht, einen durchschnittlichen Fahrer zu nehmen.
Wir haben also z.B. weder eine hohe Laufleistung noch eine hohe SFK gewählt.*

Versicherung BMW 3er Test Ergebnis

Die Preise bei der Versicherung liegen zwischen 320 Euro und 850 Euro !

Sie können durch einen Preisvergleich der Versicherungen also mehr als 500 Euro pro Jahr sparen!

Fazit:

Zum 3er BMW muss wohl nicht mehr viel gesagt werden.
Seit Jahrzehnten ein Top-Modell einer weltweit bekannten Premium-Marke.
Sportlich, dynamisch und trotzdem auch alltagstauglich.
Kein Wunder also, daß man den 3er BMW so häufig auf der Strasse sieht. Egal ob nun als Limousine oder Touring.

Natürlich kosten Power und Qualität auch. Deshalb sollten Sie gerade bei den laufenden Kosten den Preisvergleich machen.
Da hilft es die billigste Tankstelle in der Nähe zu finden.
Oder eben einen Preisvergleich für die BMW 3er Versicherung zu machen.

Sie sehen ja selbst: es sind viele 100 Euro im Jahr drin!

Stellen Sie sich einfach mal vor Sie würden alle Inspektionen und sonstigen Werkstatt-Termin umsonst bekommen.
Genau das kann Ihnen (umgerechnet) ein Kfz-Vergleich und -Wechsel bringen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Sparen!
Und mit Ihrem 3er BMW! 🙂

Hier noch ein aktuelles Test-Video vom 3er BMW:

 

* Die konkreten Daten zur Versicherung:

Zahlungsweise: Halbjährlich
Deckungsumfang: Haftpflicht und Teilkasko
Selbstbeteiligung in der Vollkasko: keine
Selbstbeteiligung in der Teilkasko: 300 €
Schadensfreiheitsklasse Haftpflicht: SF 3 (70% – 80%)
Schadensfreiheitsklasse Vollkasko: –
Werkstattbindung: Nein

6 comments

  • Redaktion Versicherung

    Bei einem neuen BMW aus der 3er Serie würden wir auch eher zu einer Vollkaskoversicherung raten.
    Es hängt aber wie so oft vom Einzelfall ab. Die Teilkaskoversicherung ist auch bei neueren Modellen dann sinnvoll, wenn das Auto oft draussen abgestellt wird (Diebstahl, Wetterschäden etc.) und man sich das Rundum-Sorglos-Paket nicht leisten kann oder will. Bei älteren BMW Modellen hängt die Versicherung vor allem vom Restwert und den zu erwartenden Werkstattkosten ab.

  • BMWFan

    Teilkasko ist doch Schwachsinn bei nem relativ neuen 3er!!
    Entweder nur Haftpflicht um Geld zu sparen oder gleich Vollkasko.
    Ich zahl bei der HUK im Moment knapp 1000 Euro im Jahr für Vollkasko. Haftpflicht ist ca. 450.
    Grüße an alle BMW Fans!!

  • Dennis Petersen

    Hi! Ich sehe noch keinen Test für den 4er BMW bei Euch. Wollte ihr das mal nachholen? Ich überlege mir ob ich den leasen soll und wenn ja ob mit Versicherung oder ohne. Also dann selbst um ne Versicherung kümmern. Da würde so ne Grössenordnung für die Kosten schon sehr helfen! THX!

  • Redaktion

    Hallo Andre, wir haben die Preise eben aktualisiert. Sie liegen also wahrscheinlich am oberen Ende der Versicherungspreise. Bitte beachten Sie aber auch, dass sehr viele verschiedene Dinge die Preise bei der 3er BMW Versicherung beeinflussen: SFK, Versicherungsart, Laufleistung pro Jahr, Wohnort etc.
    Falls Sie noch keinen Preisvergleich gemacht haben – probieren Sie es. Ich traue mich zu wetten, dass auch Sie eine Menge sparen können.

  • Andre

    Glaube nicht, das man so viel sparen kann. Meine Versicherung kostet fast 1000 Euro im Jahr.

  • Kevin

    Naja, also 300 Euro durch den Preisvergleich sparen ist ja wohl ein bisschen übertrieben oder?
    Aber so im Prinzip kann ichs bestätigen -> hab mir letztes Jahr die Mühe gemacht und meine Auto Versicherung mal gecheckt. Und siehe da – immerhin 150 Euro pro Jahr spar ich jetzt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.