Kfz-Versicherung billig: auch in Österreich

Ein aktueller Test zur Haftpflichtversicherung aus Österreich kommt zum Ergebnis, dass keine Versicherung die beste/billigste ist. Man kann aber mit einem Vergleich der Angebote dennoch viel Geld sparen.

Manchen Versicherungskunden ist dieses Spar-Potential über einen Versicherungswechsel gar nicht bewusst.
Bei vielen anderen – ganz ähnlich wie in Deutschland – ist es aber die Bequemlichkeit, die der Kostenersparnis bei der Kfz-Versicherung im Weg steht.
Dabei lassen sich in Österreich bei der Vollkasko-Versicherung bis zu 500 Euro pro Jahr sparen, bei der Haftpflicht immerhin noch bis zu 250 Euro.

Wahrscheinlich ist bei vielen Versicherungskunden das Internet dann doch noch nicht so weit in den Alltag integriert als das sie es für eine bequeme und effektive Kosten-Recherche per Maus-Klick verwenden würden. Preisvergleich-Seiten mit hoher Qualität gibt es hingegen mehrfach.

Nicht nur die Suche nach einer billigen Kfz-Versicherung ist heute einfacher denn je – auch der Wechsel. Bei der Kfz-Versicherung müssen Sie lediglich die Kündigungsfrist von 1 Monat (Haftpflicht) bis zu 3 Monaten (Kasko-Versicherung) beachten.

Selbstverständlich sollten Sie bei besonders günstigen Versicherungen auch immer einen Blick auf die Leistungen werfen. Gerade bei der Haftpflicht-Versicherung gibt es aber ausreichende gesetzliche Mindest-Leistungen, die von der Versicherung erfüllt werden müssen.
Deshalb eignen sich diese ganz besonders für einen direkten Vergleich beim Preis.

Fazit:

Egal ob Deutschland oder Österreich – schon mit wenig Aufwand lässt sich in der heutigen Zeit im Internet ein Kfz-Versicherung Vergleich machen.
So finden Sie schnell heraus, was Ihnen ganz persönlich ein Kfz-Versicherung Wechsel bringen würde.
Die Einsparungsmöglichkeiten sprechen für sich, vor allem wenn Sie einen Neuwagen haben, den Sie Vollkasko versichern möchten.
Vollkasko wäre bei einem Neuwagen für die ersten 3 bis 4 Jahre auf jeden Fall sinnvoll. Ein Vergleich kann Ihnen helfen bis zu 2.000 Euro zu sparen.
Dafür lohnen sich doch ein paar Minuten Aufwand, egal wo man wohnt!

Den ausführlichen Artikel mit weiteren Informationen, Tipps und weiterführenden Links finden Sie auf dieser Seite der ORF-Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.