Autoversicherung Info: Sonderkündigungsrecht

Viele Autofahrer in Deutschland erhalten in diesen Tagen die neue Einstufung ihrer Versicherungskosten für das kommende Jahr 2010. Was viele Fahrzeughalter aber nicht wissen: In manchen Fällen kann man von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und so einen Wechsel der Kfz-Versicherung fürs neue Jahr auch noch im Dezember durchführen.


Klar ist, das die allermeisten Versicherungsverträge jeweils zum 31.12. enden können, wobei für die Kündigung eine Frist von einem Monat gilt. Wer die verpasst, muss aber nicht zwangsläufig ein weiteres Jahr bei der alten Versicherung bleiben.

In welchen Fällen gibt es ein Sonderkündigungsrecht?

  • Beitragserhöhung: Tatsächlich müssen Sie steigende Versicherungskosten nicht so ohne weiteres hinnehmen. Eine Ausnahme stellen natürlich Beitragserhöhungen durch eigenes Verschulden dar, z.B. wenn Sie in jüngerer Vergangenheit mehrfach einen von Ihnen verursachten Schaden melden mussten. Erhöhungen allein durch die Versicherung selbst sind hingegen eine Basis für eine ausserordentliche Kündigung und einen Versicherungswechsel.
  • Schadensfall: Direkt nach Bearbeitung eines Schadensfalls steht es Ihnen frei ohne Berücksichtigung der Kündigungsfrist die Autoversicherung zu wechseln.
  • Fahrzeugwechsel: Beim Wechsel des Fahrzeugs oder bei einer Neuzulassung (erstmalige Zulassung eines neuen oder gebrauchten Autos durch Sie) können Sie ebenfalls kündigen.


Bitte beachten Sie:

Sobald Ihnen die Post von der Versicherung zugestellt wurde, startet die Frist von einem Monat für das Sonderkündigungsrecht. Die schriftliche Kündigung muss eindeutig Bezug auf den Grund für die ausserordentliche Kündigung nehmen.
Sie haben Ihre Versicherungsbeiträge bereits überwiesen? Kein Problem. Diese können Sie natürlich gleich über dieses Schreiben zurückfordern.

Sie möchten Ihre Autoversicherung wechseln?

Sehen Sie sich für einen Überblich zu den Kosten die Autoversicherungs-Tests auf dieser Seite an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.